Konzept des Schlagzeugunterrichts

Konzeptionelles

Der Schlagzeugunterricht ist nach professionellen Gesichtspunkten strukturiert. Es wird zunächst auf eine fundierte Grundausbildung Wert gelegt, die gleichzeitig viele verschiedene Musikstile und Techniken beinhaltet.

Schüler beim Schlagzeugunterricht

Von Beginn an hat der/die Schüler(in) die Möglichkeit mit einer Play along (Mitspiel-) CD zu üben, die die Spielsituation mit einer Band simuliert. Ziel dieser Methode ist es,mit steigenden Spielfähigkeiten so bald wie möglich in einer richtigen Band spielen zu können. Um die Vorspielsituation zu üben, wird der Schüler in regelmäßigen Abständen vor diese Aufgabe gestellt.

Auch Erwachsene lernen in der Musikschule Hintz Schlagzeug

Individuelle Wünsche nach Stilarten und bestimmten Musiktiteln fließen in den Unterricht mit ein. Wir arbeiten mit Noten, die einfach und auch von Kindern spielerisch erlernt werden können. Auch Notenlehre, Timing, Harmonielehre und Drumrudiments sind grundlegende Bestandteile unseres Unterrichtangebots. Auf Wunsch kann der Unterricht auch ohne Noten erteilt werden.

SONY DSC

Für den Unterricht benötigt der/die Schüler(in) ein Paar Sticks, ein Notenheft, sowie ein Übungsheft „Schlagzeugschule“ mit CD, (ca. 20 Euro), wobei wir für Kinder ab 6 Jahre spezielle Unterrichtsliteratur verwenden. Der Unterricht wird dann auf einem normalen akustischem Schlagzeug gegeben.
Für die Übungen zu Hause empfehlen wir, zunächst ein Practice Pad (Übungsplatte) für ca. 35 Euro anzuschaffen.